Herzlich willkommen!

 H - ilfe zur Selbsthilfe

    E - ntspannung

       I - deen gemeinsam suchen und finden

         L - earning by doing

           P - ositive Kräfte wecken

              Ä - nderung von Sichtweisen

                - enkanstöße 

                   A - chtsamer Umgang

                      G - anzheitlich

                         O - rientierungshilfe

                            G - elassener Probleme meistern lernen

                               I - nnere Ressourcen entdecken und nutzen

                                 K - reativität und Humor

 

Heilpädagogik ist eine wissenschaftliche Disziplin der Pädagogik.

Sie bezieht wissenschaftliche Theorien und Erkenntnisse aus Pädagogik,
Medizin, Psychologie und Systemtheorie ein.

 

Heilpädagogik beschäftigt sich mit Menschen, deren Entwicklung unter erschwerten Bedingungen verläuft. Dies können leichte oder schwerere Beeinträchtigungen in körperlichen, geistigen, sensorischen, sprachlichen, seelischen und sozialen Bereichen sein.

 

Die  "Ganzheitlichkeit" ist ein wichtiger Grundgedanke der Heilpädagogik. Bei der Bearbeitung und Lösung von Problemstellungen wird der ganze Mensch mit allen Fähigkeiten, Themen und  Ressourcen, sowie seinem sozialen Umfeld betrachtet und
mit einbezogen.

 

Übrigens:

Die Vorsilbe „Heil“ bedeutet nicht „Heilen“ im medizinischen Sinne, sondern kommt
aus dem griechischen „ holos“ = „ganz / Glück“ und steht für eine ganzheitliche Betrachtung, Behandlung und Integration des Menschen…

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpädagogische Praxis